header image
Taggs in Dreilützow
6. Januar 2010 | Ein Beitrag von , abgelegt unter Vermischtes. [ Kommentare: 1 ]

Probenpraktikum bei TaGGS. In bewährter Weise sind wir wieder, also zum dritten Mal, im Schloss Dreilützow gelandet. Ach, wie ist der alte Kasten wiederhergerichtete Herbergsbau  schön, herrschaftlich und gemütlich inspirierend, gruselig und leicht rottig romantisch! Genau das Richtige für spühende Spielideen zu einem neuen Jahresprojekt. In diesem Jahr noch mehr als sonst, da wir als Spielort von “Das ist unser Haus!” (Arbeitstitel der Eigenproduktion) ja in einem Abrissneubaublock aus der Siebziger-Jahre-Baugeneration gewählt haben. Und dort kann man, selbst wenn man Schmutz und fehlende Bequemlichkeit ertragen kann, jetzt nicht probieren, da es dort an Heizung, Wasser und Strom mangelt – also bereiten wir Spieltechniken, szenisches Material und dramaturgisches Rohkonzept hier im Schloss vor. In den Räumen kann mans gut warm kriegen und die Küche hier ist ausgezeichnet, aber es finden sich tausend Spielorte im Haus, die irgendwie flüstern und Zeichen geben. Und die Flure sind zugig und kalt, im Kellergang spukt der Schlossgeist trotz WLAN und hoher Laptopdichte in den Obergeschossen.

Und allen geht es hier prächtig, auch wenn bis 22 Uhr gearbeitet wird… Wirklich!