header image
“Der apokalyptische Flop des Jahrhunderts”
3. November 2012 | Ein Beitrag von , abgelegt unter Vermischtes. [ Kommentare: keine ]

Am Freitag, den 9. November 2012, gibt es bei uns die nächste Premiere! Nun ist nach einem ganzen Arbeit endlich auch unser Oberstufenprojekt soweit:

Um 19:30 Uhr spielen wir nach George Taboris “Die Goldberg-Variationen ” unsere Version des Klassikers. Wie gewohnt, laden wir in in die Aula des Goethe-Gymnasiums ein! Ein Jahr lang haben die TaGGSler um eine geeignete Fassung gerungen, haben Taboris Text studiert, hinterfragt, auseinandergenommen und neu organisiert. Herausgekommen ist eine theatrale Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeit, mit dem eigenen Anspruch, damit, was man auf der Bühne darf oder nicht darf, – und was man eigentlich mit dem Regisseur anfangen soll, wenn man doch am liebsten alles selbst in die Hand nehmen will!

Die Szenenarbeit ist etwa ein halbes Jahr geleitet worden von Katharina Gelke, die als junge Lehrer-Kollegin die Arbeit der Theatergruppe im vergangenen Schuljahr unterstützt hat. Im neuen Schuljahr hat die Gruppe jetzt die Inszenierung fertiggestellt.

Es spielen in der Premierenfassung:

Gloria Baden, Friederike Birr, Paula Brenne, Marie Fritsch, Ann Charloth Kuhfahl, Luise Osten, Lukas Kretschmer, Jakob Lange, Moritz Rossmann, Henning Steinbeck.   

 

Die zweite Vorstellung gibt es gleich am Samstag, den 10. November zur gleichen Zeit am gleichen Ort!